Yoga

Offiziell keine Sportart, kann Yoga dennoch den einen oder anderen Schweißtropfen und Muskelkater hervorbringen – und dabei die Entspannung fördern.

Was passiert bei mir?

In unseren 50-minütigen Einheiten wird Ihre Tiefenmuskulatur aktiviert. Sie werden fokussierter und aufmerksamer durch die geforderte Konzentration in den Positionen und die vertiefte Atmung. Diese Eigenschaften reflektieren sich dann auch auf Ihr Leben im Alltag. Ein Körper, in dem man sich wohl fühlt, lässt uns mit mehr Klarheit an unsere Ziele kommen und das Leben gelassener und motivierter zu erleben.

Die Atmung, auch bekannt als Pranayama, ist ein wichtiger Grundpfeiler des Yogas und dessen Wirkung. Indem wir den Atem bewusst steuern und vertiefen, wird der Parasympathikus aktiviert, der Teil des Nervensystems, der u. a. die Herzfrequenz und den Blutdruck reguliert. Ist der Parasympathikus aktiv, setzt ein Zustand von Entspannung ein und der Körper kann sich regenerieren. Neben mehr Kraft verhilft Yoga auf körperlicher Ebene zudem zu verbesserter Beweglichkeit und Körperwahrnehmung sowie -beherrschung, einem gestärkten Immunsystem und erhöhtem Atemvolumen. Auch der „Volkskrankheit Rückenschmerzen“ aufgrund von mangelnder Bewegung wird durch die Kräftigung Ihrer Rumpfmuskulatur und das Lösen von tiefsitzenden Verspannungen und Verklebungen der Faszien entgegnet.

Im Center

Genießen Sie neuartige Anwendungen, die Ihre Sinne schärfen und Sie mental stärken! Buchen Sie gleich einen unverbindlichen Kennenlerntermin!

Finden Sie das Paket, das zu Ihnen passt!

Dafür müssen Sie gar nicht lange suchen: Nach einer ersten Analyse im Mentalen Fitness Check (MFC) beraten unsere PsychologInnen Sie ganz individuell und persönlich, was Ihnen und Ihren Bedürfnissen entspricht. Ganz ohne Bindung.
PREISÜBERSICHT

Anima Mentis Anwendungen